Glaubenssätze erkennen und verändern

 

Achte auf deine Gedanken, sie sind der Anfang deiner Taten.

(Chinesische Weisheiten)

 

 

Möchtest auch du "Unmögliches" möglich machen und den Schlüssel zu einem glücklicheren Leben in deiner Hand halten? Dann lass dich in die Welt der "Affirmationen" führen.

 

Jedem geschieht nach seinem Glauben.
Jedem geschieht nach seinem Glauben.

Was sind Affirmationen eigentlich?

Affirmationen sind positive Glaubenssätze, die mehrmals am Tag bewusst ausgesprochen werden, wenn 

- man etwas Neues in sein Leben ziehen möchte
- den Wunsch nach Veränderung verspürt
- neue Ziele angehen und
- seine Verhaltens-, Fühl- und Denkweise
  verstärken bzw. in eine andere Richtung lenken
  möchte.

 

Der Weg,

 

Reichtum (geistiger, ideeller und materieller) zuzulassen und
Mangel (Minderwertigkeit, Selbstzweifel, Ängste und Behinderungen) loszulassen,

 

führt nur über das Anschauen dieser zwei Aspekte und die Transformation.

 

Jeder Glaubenssatz, wenn du fest davon überzeugt bist, besagt, dass du das bekommst, was du erwartest.

Du ziehst quasi alles, woran du glaubst, wie einen Magneten an.

 

Wenn dich etwas einschränkt, bremst, behindert, hemmt und so der Fluss stockt, dann liegt es an deinen Glaubenssätzen, die sich im Laufe deines Lebens manifestiert haben und jetzt nicht mehr mit deiner Einstellung und Meinung konform gehen, weil es "vielleicht" auch nicht deine waren.

 

Stellst du dir ab und zu die Frage, ob du die Glaubenssätze von deinen Eltern übernommen hast?

Hast du schon mal den Versuch unternommen, deine eigenen Glaubenssätze zu entwerfen, die zu deiner jetzigen Lebenssituation, in deren Phase zu dich befindest, passen?

 

 

Es gehört schon das Verständnis und Erkennen dazu, um festzustellen, dass die überholten Glaubenssätze gar keinen Platz mehr in deinem Alltag bekommen, sondern abgeschalten oder abgeändert werden sollten.

 

 

                                Hier wäre jetzt

    

Aufräumen ganz hilfreich!

 

Tausche deinen

 

alten Glaubenssatz gegen

 

einen neuen aus.

 

 

Von Zeit zu Zeit mal einen Blick darauf werden, ob sie noch aktuell sind und dann entsorgen und ausmisten.

 

Ein Blick lohnt sich, und zwar dann, wenn du spürst, dass etwas still steht, bewegungslos ist, du wieder und wieder mit demselben Problem konfrontiert wirst und du somit immer das in dein Leben ziehst, was du gar nicht haben möchtest.

 

Egal, welches Thema dich beschäftigt, in welchem Bereich du Probleme hast, ändere es ab. Entscheide dich, weil du es wert bist.

 

Lass alte Gewohnheiten und Muster wie Eiskristalle in der Sonne tauen, damit die Zweige deines Lebensbaums nicht länger unnötig mit Lasten beschwert werden, die du gar nicht benötigst.